Nachwuchs im Zwinger von MECLA



Aiko vom Wanderuper Ring
Derlin zweiter Wurf: es läuft wieder was!

Winter 2010

Geburt Welpen-Portraits
mit offenen Augen Besuch im Zwinger
Jugendwochen Altersheim-Besuch
Welpen-Spielgruppe "muess i denn..."
Derlins Portrait

Derlin
(Dinka vom Lankwitzer Königsgraben)

Kurz vor Weihnacht 2009 meldet Derlin dringende Reisebefürfnisse an:
Aiko vom Wanderuper Ring ist der Auserwählte, Claudine sattelt den Marino und ab geht die Fahrt in den hohen Norden.

In der Eile bleibt für einmal die Kamera zu Hause, sodass der Berichterstatter auf die Aussagen der Rudelführerin angewiesen ist.

Ob's diesmal geklappt hat, werden hoffentlich bald ein paar aktuelle Fotos bezeugen.

24. Januar: wer braucht da noch weitere Beweise?

Mit unübersehbaren Rundungen posiert Derlin in Gesellschaft von Caleta im verschneiten Emmental.: der Wurftermin dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen...
↑↑↑
Am Valentinstag (14. Februar 2010) ist es soweit: Derlin wirft 8 Welpen und beschert damit Claudine und Mengia eine Menge Arbeit: sie müssen die Jungen von Hand, also mit der Flasche aufziehen, da Derlin die nötige Milch nicht liefern kann. Trotzdem kümmert sie sich, wo es nur geht, um ihren Wurf.
Schade nur, dass es mit der Milch noch nicht klappen will. So sind Claudine und Mengia gefordert! -Hier geniesst gerade Ecco seine (vollwertige) Ersatzmutter
Ein Monat später: Ecco ist zu Ishi umbenannt und schöppelen bald passé: wer auf den Nuggi beisst, wird zum Fressnapf geschickt!
Aber auch hier kann man satt werden!
Warten auf neue Bettwäsche!
Auch wenn der Milchhahn noch etwas spärlich fliesst: Claudine ist um jeden Tropfen froh, den sie nicht "schöppelen" muss!
↑↑↑
Welpenmädchen Isola

die definitiven Namen werden später vergeben.

Diese ersten Portraits stammen vom 17. Februar

Eine gute Woche später: 25. Februar
Die Zeichnung wechselt ins Braun hinüber

Welpenmädchen Pincetta
25. Februar 2010:

noch sind die Augen geschlossen, aber den Kopf trag isch schon mal hoch

25. Februar 2010

Welpenmädchen Prima Donna
25. Februar 2010:

bei mir ist weiterhin schlafen angesagt!

 

25. Februar:

auch ich beginne mit erhobenem Näschen Witterung aufzunehmen

 

Welpenbub Cinturo

von mir wird's leider keine weiteren Fotos geben...


Welpenbub Ecco
25. Februar 2010

Nichtstun ist angesagt...

aktiv werden kann ich noch lange!

Welpenbub Puntino
25. Februar

Mittagsschläfchen nach der Fütterung


Rüde Ecco

erstmals mit geöffneten Augen
am 4. März 2010

Unter seinem offiziellen Namen

Ishi

wird er im Kromi-Stammbaum verewigt werden.

auf der Suche nach Futter? - Den Brei, den er und seine Geschwister seit ein paar Tagen gereicht bekommen, schmeckt ihm auf jeden Fall.
↑↑↑
Neuartige Umgebung - erst mal beschnuppern!
25. März 2010

Bereits haben die sechs gelernt, ihr kleines und grösseres Geschäftchen draussen auf der Wiese zu erledigen.


Hündin Isola

4. März 2010

Auch Isola findet Gefallen am neu aufgenommenen Menü...
... und ist nicht erst seit heute 11. März zum Spielen aufgelegt. Als

Isca

wird sie in einigen Wochen ihre neue Heimat in Deutschland finden.

Auf Entdeckungsreise am 18. März: viereinhalb Wochen alt!
25. März 2010

Der Spielplatz zwischen Tisch- und Stuhlbeinen ist schon Selbstverständlichkeit


Hündin Pincetta

4. März 2010

Pincetta am 11. März: sicher auf den Beinen!

und nun ist auch ihr "richtiger" Name bekannt:

Iska

Erste Frühlingswärme in der Steinplatte vor der Haustüre
25. März 2010

Wieder sind die Beinchen 1 Woche länger geworden!

Dieser April-Schnee eignet sich schon fast zum Verstecken spielen!
Aber auch daran kann sich Iska gewöhnen
8. Mai 2010: ein Spaziergang im Mai - ohne Schnee - ist natürlich auch nicht zu verachten, bevor es Abschied nehmen heisst.
↑↑↑
Als letztes Kromi-Girl verlässt Iska das Stöckli in Richtung Appenzeller Land; die Nachbarskinder sind zum Abschiedsfestchen geladen!

Hündin Primadonna

4. März 2010

 
Prima Donna hat ihre eigenen Fress-Gewohnheiten: sie braucht ihren Napf!

Unter ihrem neuen Namen

India

werden wir bestimmt noch von ihr hören!

Ob's da jemand kaum erwarten kann, bis das Familienrudel durch einen Vierbeiner ergänz wird?

Riana mit India am 16. März

India am 18. März - trittsicher auch auf schadhafter Bodenplatte!
25. März 2010

Im Freien mit Tante Caleta

Schon noch ein bisschen Respekt vor der ungewohnten weissen Umgebung!


Rüde Puntino

4. März 2010

Er hört auf seinen offiziellen Namen

Iko

Iko ist da hingegen nicht wählerisch: seien es die Resten der anderen oder ein paar Krümel vom Tisch: alles findet den Weg in seinen Magen!
geniesst am 18. März den ersten Auslauf im Freien
25. März 2010

hat sich ebenfalls gestreckt und schaut die Welt von ein paar Zentimetern höher oben an!



Hündin Stiefeli

4. März 2010

ich habe am 7. März meine neuen Rudelführer Alina und Ron getroffen und heisse ab sofort

Inka Kiran

mein Online-Album findest du unter den Diashows

.

Inka Kiran hat es wie Prima Donna: sie möcht beim Fressen individuell bedient werden
"Heute hatten wir die riesengrosse Freude, "unsere Hündin" auszuwählen. Nach einigen Minuten wussten wir, dass eine der hübschen Hundemädchen unsere neue Lebensbegleiterin sein wird: Inka Kiran, alias Stiefeli.

Mit herzlichen Grüssen

Alina und Ron "


Vier Wochen alt und geborgen in den Händen von Ron, dem zukünftigen Meister
Ebenfalls an der Frühlingssonne unterwegs!
25. März 2010

Neue Spielsachen vor dem Haus!

Auch Kirans Pfoten werden täglich grösser...
...und wenn Besuch kommt, ist die Freude beiderseits riesig - bei Kiran wie bei Alina!
↑↑↑
   Der I-Wurf wächst heran!
Mitte März 2010

"Ja, ja, ich (Inka Kiran) und meine Geschwister können schon auf unseren niedlichen Beinchen stehen, und meine unmittelbare Umwelt fängt an, Spass zu machen".

"Ich fühle mich äusserst wohl in diesen Händen": Erstes verifizierbares Zitat von Kiran; die zukünftigen Besitzer Alina & Ron können's kaum erwarten!
Das zeitraubende "Schöppele" wird zum Glück langsam, aber sicher abgelöst: der Brei am Gemeinschaftsnapf scheint zu schmecken, auch wenn sich nicht alle secht gleichermassen daran beteiligen wollen.
Dank dem wachsamen Auge von Rudelführerin Claudine kommt keines der Welpen zu kurz!
Für einmal doch alle miteinander am Futtertrog
und die Zuwendung gibt's als Dessert aus Claudines Händen!
18. März 2010:

dank Frühlingssonne zum ersten Mal ins Freie...

...und die nähere Umgebung beschnuppern: Betonplatte, Wiese, Steine ...

und auch die Nachbarskinder kennen lernen!

Am 24. März wird das ganze Rudel in zwei Transporkisten zum Arbeitort von Claudine ins Altersheim gebracht, für alle ein spezieller Nachmittag. Die Bewohner haben noch sehr lange davon gesprochen, wie hübsche und wohlgenährte Welpen das sind.

Leider bleibt zum Fotografieren keine Zeit bzw. keine Hand frei!

Kein Aprilscherz!

Am 1. April können die Kleinen erste Bekanntschaft mit dem Frühlingsschnee machen - nach kurzem Beschnuppern stellen sie fest, dass davon kaum Gefahr ausgeht und dass sie (India & Ishi) ihr kleines Geschäft auch in der weissen Umgebung erledigen können.

↑↑↑
Der Besuch im Altersheim gehört natürlich auch für die 6 I-Welpen zum Standard-Programm, ganz zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner.
Frau G. und Frau R. geniessen es offensichtlich, die süssen Knäuel verwöhnen zu dürfen!
Und im Stöckli treffen sich alle wieder zum gemeinsamen Mittagsschläfchen!
↑↑↑
Mitte April in der Welpen-Spielgruppe: keine Angst vor neuen Freunden!
Rumtollen mit den Geschwistern, macht auch in einer fremden Umgebung Spass.
Posieren fürs Gruppenbild!
Was da Iko wohl entdeckt hat?
Claudine und die zukünftigen Besitzerinnen von Kiran (Alina )und von India (Riana mit ihrer Mutter Regina), dazu noch Brigitte, eine langjährige Freundin, und Marlene mit Mutter Birgit (Fotografin):

für die Spielgruppe mobilisiert der Zwinger alle Kräfte!

↑↑↑
Ja, und dann, im Laufe des Monats April, heisst es Abschied nehmen vom Stöckli und vor allem von der bisherigen Rudelführerin Claudine.

Hoffen wir, es sei kein Abschied für immer: die grosse MECLA-Familie ist bekannnt für ihren guten Zusammenhal!

↑↑↑
Auch über Derlins I-Wurf  findest du weitere Nachrichten auf der Zwinger-Seite